Architekt
Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
DIETHER S. HOPPE

Staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker
univ. Hon. Prof. für Industriebau u. Entwerfen TU Wien
Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
Eingetragener Mediator
Zubau mit Vorbreich

Pfarrkirche Purbach

Ein Zubau der auch einen Vorplatz schafft

Der alten Pfarrkirche von Purbach war ein Zubau anzufügen. Im Zuge dieses Ausbaues konnte entlang des Baches ein bisher ungenutzter und verwildeter Grundstreifen als Weg und Vorplatz zum neuen überdachten Eingang in die Gestaltung einbezogen werden. Der Baukörper ist karg in Material und Form an den Altbau angefügt. Die Belichtung des Kirchenraumes erfolgt über den schräg verglasten Dachanschluss, der die Schnittstelle zwischen Alt und Neu aufzeigt.

The addition to the old curch of Purbach made it possible to create a new space and sideentrance on an until that point unused piece of land backyard. The new structure is adapted to the exiting by using the same rigid formal language and simple surface appearance. The connectionpoint of old and new is shown by a skylight which is situated at the contact roofline between them.

Eckdaten

Raiffeisenplatz 5

7083 Purbach am Neusiedlersee

Pfarre Purbach
Ausführungsplanung, Ausschreibung, Entwurf, Einreichplanung, Örtliche Bauaufsicht, Architekturplanung

Arch. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn.

1983